Sind wir die kirchenfernstehenste Generation aller Zeiten?

Ich habe selber schon oft gesagt, dass meine Generation wohl die Kirchenfernstehenste aller Zeiten ist. Das liegt sicher daran, dass viele Gemeinden in den letzten Jahren drastisch an Mitgliederzahlen verloren haben und die Anzahl der Christen in vielen Teilen Deutschlands erschreckend gering ist. Vor kurzen habe ich einen Impuls bekommen die meine Theorie, welche ich bis dahin hatte, völlig auf den Kopf stellte. Die Erleuchtung kam mir als ich erkannte, dass vor 2000 Jahren die ganze Welt Kirchenfernstehend war. Ganz im Ernst 0% der Weltbevölkerung gingen zu dieser Zeit in die Kirche. Jesus startete selber mit 12 Freunden die erste Gemeinde. Wie können wir da denken, dass wir die konfessionsloseste Generation aller Zeiten sind. Wenn wir die Geschichte der ersten Gemeinde weiterlesen, entwickelt sich in Apostelgeschichte 1,15 eine Gemeinde mit überschaubaren 120 Personen. Und wir sehen, dass sie vor allem…

… mit einer Vision von Jesus gefüllt waren
… Gestärkt wurden durch den Heiligen Geist
… sich fokussiert auf das Wort Gottes
… einen Schwerpunkt hatten auf die Lehre und das Gebet

Das Ergebnis von diesen Aktivitäten war eine erhebliche Zunahme der Gemeindemitglieder (Apg. 2:41), die nicht aufhörte (Apg. 4,4) bis Lukas die Gemeindemitglieder nicht mehr zählen konnte (Apg. 5,14).

Ich glaube die Gemeinde von Heute hat mindestens genauso viel Potenzial wie die Gemeinde es damals hatte. Wir müssen nur wieder den Fokus auf die Dinge legen, die der ersten Gemeinde wichtig war. Gott möchte heute genauso wie damals durch seine Gemeinde wirken. Ich sage es gerne nochmal wir haben mindestens genauso viel Potenzial, wie es die erste Gemeinde damals hatte und anstatt herumzusitzen und sich über den Zustand der Gemeinden zu beschweren, sollten wir uns wieder zurück auf die Wurzeln besinnen und das tun was in erster Line wichtig ist.

Deine Gemeinde kann genau das tun wozu Gott sie berufen hat. Denk daran, wir sind bei weitem nicht die kirchenfernstehenste Generation in der Geschichte, es gibt viel Potenzial nach oben.

weitere interessante Beiträge auf meinem Blog:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *